Stand: 09.08.2014
Design: Marcel Röhrig

Oh Tannenbaum ARD, 24.12.2005 um 17:15 Uhr

Ein Weihnachtsbrauch erobert die Welt

Ein Film von Rita Knobel- Ulrich und Olaf Schmidt

Er ist wohl der berühmteste Baum der Welt: der Weihnachtsbaum. Und gleichzeitig gibte es keine deutsche Tradition, die so erfolgreich die Welt eroberte wie der geschmückte Tannenbaum. Rita Knobel Ulrich und Olaf Schmidt haben eine deutsche, eine finnische und eine amerikanische Familie zur Weihnachtszeit begleitet und außerdem viel Historisches und Aktuelles über den „Baum der Bäume“ in Erfahrung gebracht.

Für die Familie Raspl, die in einem kleinen Dorf in Bayern leben, ist es seit Generationen Tradition, ihren Weihnachtsbaum selbst im nahegelegenen Wald zu schlagen und mit dem seit vielen Jahren gesammelten und sorgfältig ergänzten Schmuck für den heiligen Abend herauszuputzen. Das macht die Familie Lohi im hohen Norden Finnlands ganz ähnlich, nur dass sie für den Transport ihres Baumes einen Rentierschlitten benutzt. Die Jacobs aus New York kaufen ihren Baum bei einem Straßenhändler. Bei ihnen wird am heiligen Abend noch geschmückt, die Bescherung findet erst am frühen Morgen des ersten Weihnachtstages statt. Ob in Deutschland, Finnland oder den USA - bei allen findet das Fest seinen Höhepunkt mit dem Lied der Lieder: „Stille Nacht ...“Angefangen hatte alles vor fast 600 Jahren in Freiburg, als die Bäcker zu Weihnachten einen Baum aufstellten und mit Brezeln und Zuckerwerk schmückten. Luther soll die Idee gehabt haben, aus der geschmückten Tanne einen Lichterbaum zu machen und dann trat der deutsche Brauch seinen allmählichen Siegeszug durch die ganze Welt an. Und auch sein Aussehen wandelte sich: die Glasbläser entwickelten hauchzarte Gebilde zu seinem Schmuck, Lametta und Lichterketten kamen hinzu. Und er wurde zum Politikum. Granaten schmückten ihn im ersten Weltkrieg, die Nazis versuchten ihn für die eigene Propaganda zu nutzen. – „Oh Tannenbaum“ erzählt die Geschichte des Weihnachtsbaums neu. Die Autoren begleiten drei Familien durch die Feiertage, besuchen Glasbläser in Thüringen und Plantagen im Sauerland, begegnen japanischen Touristen beim Kugelkauf in Rothenburg. Überall berührt der Lichterbaum die Herzen und vermittelt eine Botschaft, die in aller Welt verstanden wird.

Bescherung in Finland

[Startseite] [Vita] [Filmothek] [Projekte] [Film + Diskussion] [Archiv] [Archiv A-G] [Archiv H-K] [Archiv L-Q] [Archiv R-S] [Archiv T-Z] [LINKS] [Kontakt + Impressum] [Haftungsausschluss]