Stand: 31.12.2014
Design: Marcel Röhrig

Matjes für die Mächtigen , Mittwoch, 30.05.07  , 21:45 ARD

Heiligendamm ist der Nabel der Welt - und zwar dann, wenn die Staatschefs der G 8 Staaten dort zum Gipfel zusammentreffen. Am Tagungsort herrscht seit Monaten helle Aufregung, es wird geplant, gewienert, gewuselt. Was essen die Mächtigen der Welt? Matjes oder lieber Bückling, Scholle, Schillerlocke oder Spreewaldgurken? Wollen sie lieber harte oder weiche Matratzen? Wie viele Polizeisperren wird es geben beim täglichen Gang zur Arbeit? Wo kampieren die Demonstranten? Wer liefert die Würstchen? Das sind die Fragen, die die Welt bewegen - zumindest in Heiligendamm.

Rita Knobel-Ulrich schaut hinter die Kulissen bei den Vorbereitungen auf den G 8 Gipfel und trifft Köche, Zimmermädchen, Kellner, Anwohner und Gipfelgegner, die das G 8 Treffen aus nächster Nähe erleben.
In gut abgeschirmter und hervorragend bewachter Idylle soll den Staatchefs Luxus vom Feinsten geboten werden. Früher dämmerte Heiligendamm vor sich hin als abgeblätterter Kurort, in dem sich SED Genossen erholten und verdiente Arbeiter des Volkes im Mehrbettzimmer ihre Staublunge kurierten. Heute ist Heiligendamm ein Luxushotel, das dem "strukturschwachen" Standort in Mecklenburg Vorpommern Glanz und mondänen Aufschwung bescheren soll - die ganze Welt soll Heiligendamm in den nächsten Tagen kennenlernen. Was passiert hinter den Kulissen, wer komponiert die Menüs, schüttelt die Kissen auf? Isst Blair lieber Ente oder Sauerbraten, was will Frau Merkel? Wie gehen die Anwohner mit dem neuerrichteten Gipfelzaun um, was denken sie über Kampftaucher an der Strandpromenade, wo darf man noch seinen Hund Gassi führen? Während Vorabdelegationen aus Rom, Toronto und Tokio das Hotel inspizieren, verhandeln Gipfelgegner mit Würstchen- und Wanderklolieferanten. Ein vergnüglicher Streifzug um den Nabel der Welt.

[Startseite] [Vita] [Filmothek] [Projekte] [Film + Diskussion] [Archiv] [Archiv A-G] [Archiv H-K] [Archiv L-Q] [Archiv R-S] [Archiv T-Z] [LINKS] [Kontakt + Impressum] [Haftungsausschluss]